Theaterbesuch der vierten Klassen

Am 7. Juni 2017 führten drei großartige junge Schauspieler der "theaterachse" das Stück "freiheit.komm" unter der Regie von Mathias Schuh im Pfarrsaal Mittersill auf.

 

Das Stück für Jugendliche beschreibt in vier packenden Szenen, in welchen unterschiedlichen Situationen Jugendliche auf der Suche nach ihrer Identität Gefahr laufen, ihre Selbstbestimmung zu verlieren:

  • Ein Mädchen entwickelt eine schwere Essstörung.
  • Ein junger Mann gerät unter den Einfluss einer manipulativen gewalttätigen Gruppierung.
  • Eine junge Frau sucht den Ausstieg aus einer religiösen Sekte.

 

Jede Form von Extremismus oder Radikalität führt unweigerlich zum Verlust von Freiheit im Denken und Handeln. Sei es durch den Einfluss von Religion, einer Erkrankung, beispielsweise einer Essstörung, oder durch Radikalisierung . Dabei gibt das Stück nicht nur Antworten, sondern versteht auch die richtigen Fragen zu stellen.

 theaterachse mama dsc03024

Hier einige Stellungnahmen von Schülerinnen und Schülern:

" Es ist mir aufgefallen, dass dieses Stück sehr professionell vorbereitet wurde. Die Schauspieler spielten mit eleganter Leichtigkeit." (Rainer Jonas)

"Das Stück war spannend und lustig zugleich." (Egger Kevin)

"Die Schauspieler haben sehr schnell die Rollen gewechselt. Das Stück hat mir sehr gut gefallen und ich würde es weiterempfehlen." (Elmer Ellena)

"Alles hat mir gut gefallen." (Yüce Melissa)

"Die einzelnen Themen haben mich sehr interessiert - die Probleme gibt es wirklich!" (Sheikh Mohamad Shereen)

theaterachse mama dsc03085

theaterachse mama dsc03094

 (Bilder: die theaterachse http://www.theaterachse.com/service/pressebilder/)
 
 

Elisabeth Stemper-Tomevi

Copyright © 2017 Neue Mittelschule Mittersill